Schulregeln

Erziehungsvertrag Unserer Schule ist das Lernen in einer angenehmen Atmosphäre ein wichtiges Anliegen. Unterrichtsstörungen, unsoziales und unangemessenes Verhalten gegenüber Lehrkräften, Erzieherinnen und Mitschülern wird an unserer Schule nicht akzeptiert. Unser gemeinsames Ziel ist es, dass Schüler und Schülerinnen sich in unserer Schule wohl fühlen und mit Freude erfolgreich lernen. Um dieses zu erreichen, müssen wir alle an einem Strang ziehen und miteinander arbeiten. Darum schließen das Kind________________________, die Eltern des Kindes und die Adolf-Sauer-Schule, vertreten durch die Klassenlehrerin, folgenden Vertrag ab: Wir achten darauf, dass folgende Grundsätze erfüllt werden:   Jedes Kind hat ein Recht darauf, im Unterricht störungsfrei zu lernen! Jeder Lehrer hat ein Recht darauf, seinen Unterricht störungsfrei durchzuführen! Niemand hat das Recht, jemand anderen zu beleidigen, verletzen oder auszugrenzen! (Die Regeln und Konsequenzen sind in der Anlage erläutert!)   Dazu nehmen wir folgende Pflichten wahr: Die Lehrerinnen….. ·      nehmen Ihr Kind mit seinen Stärken und Schwächen an ·      schaffen eine angenehme Schulatmosphäre ·      schaffen eine motivierende Lernumgebung ·      begleiten den Lernprozess Ihres Kindes ·      fördern, fordern und motivieren Ihr Kind ·      unterstützen die Erziehung Ihres Kindes zur Verantwortung und Selbstständigkeit, zur Hilfsbereit-schaft, Höflichkeit, Teambereitschaft und Ordnung. Dazu nutzen wir einheitliche und für die Kinder bekannte Regeln des Coolnesstrainings. ·      bieten Gesprächstermine bei Problemen ·      informieren Sie über wichtige schulische Angelegenheiten (Elternpost in Postmappe) ·      bieten Ihrem Kind an 3Tagen frisches Obst / Gemüse (Teilnahme am Schulobstprojekt) geben Ihnen die Möglichkeit, aktiv am   Schulleben teilzunehmen   Die Erziehungsberechtigten… ·       schicken unser Kind regelmäßig und pünktlich zur Schule ·      akzeptieren und unterstützen die Regeln des Coolnesstrainings und haben sie unserem Kind erklärt ·      lassen unser Kind allein (spätestens am Eingang) in die Schule gehen und motivieren und fördern es, seine Selbstständigkeit zu stärken ·      unterstützen unser Kind /kontrollieren es beim Packen des Tornisters ·      achten darauf, dass unser Kind kein Spielzeug einpackt ·      schauen täglich in die Elternmappe, um immer gut informiert zu sein ·      bieten unserem Kind einen ruhigen Arbeitsplatz, damit es konzentriert lernen kann ·      unterstützen unser Kind bei den Hausaufgaben ·      teilen der Schule mit, wenn unser Kind erkrankt ist, sich die Adresse oder die Telefonnummer ändert ·      suchen das Gespräch mit der Schule bei Problemen und Schwierigkeiten (dazu bitten wir um einen Gesprächstermin) ·      nehmen an schulischen Veranstaltungen teil   ·      nehmen Elternsprechtage wahr ·      geben kleine Geldbeträge nur in einem Umschlag mit dem Namen des Kindes mit in die Schule bzw. überweisen das Buch- und Materialgeld lassen unser Kind an Klassenfahrten und Ausflügen teilnehmen   Die Schüler und Schülerinnen… ·         packe sorgfältig meinen Tornister und achte darauf, alle Materialien dabei zu haben ·         komme regelmäßig und pünktlich zur Schule ·         ziehe meine Pantoffeln an ·         nehme Rücksicht auf andere, bin ehrlich und höflich ·         bin hilfsbereit und helfe anderen im Flüsterton ·         arbeite leise ·         melde mich, wenn ich etwas sagen möchte und höre anderen gut zu ·         gehe sorgfältig mit geliehenem Material um ·         räume Material wieder an seinen Platz zurück ·         übernehme Klassendienste ·         mache meine Hausaufgaben regelmäßig und ordentlich ·         verhalte mich im Flur leise und gehe auf der rechten Seite ·         gehe in den Pausen zur Toilette und verlasse sie sauber ·         kenne, nutze und beachte die STOPP-Regel

Krankmeldung Ihres Kindes

Sollte Ihr Kind vor Beginn des Unterrichts erkranken, bitten wir um eine telefonische Mitteilung an das Sekretariat (Tel.: 02931-22634) bis 8.30 Uhr. Bitte besprechen Sie den Anrufbeantworter. Geben Sie Ihrem Kind mit der Rückkehr eine schriftliche Entschuldigung mit. Gern können Sie DIESES FORMULAR ausdrucken und ausfüllen.
Falls Ihr Kind an der Übermittags- betreuung teilnimmt, melden Sie Ihr Kind dort zusätzlich telefonisch
(Tel.: 02931-22636) ab.

Ihr direkter Draht zu uns

Wenn Sie uns persönlich sprechen möchten, rufen Sie uns einfach an und vereinbaren einen Termin mit uns. Sie erreichen das Sekretariat unter 02931-22634 zu folgenden Zeiten:
Dienstag: 07.30 Uhr – 13.00 Uhr
Mittwoch: 11.30 Uhr – 13.30 Uhr
Freitag: 7.30 Uhr – 13.00 Uhr.

Unsere Schulzeiten

1. Stunde 08:00 Uhr - 08:45 Uhr
2. Stunde 08:45 Uhr - 09:30 Uhr
3. Stunde 09:55 Uhr - 10:40 Uhr
4. Stunde 10:40 Uhr - 11:25 Uhr
5. Stunde 11:40 Uhr - 12:25 Uhr
6. Stunde 12:30 Uhr - 13:15 Uhr

Unsere Aktionen

Die Adolf Sauer Schule ist eine aktive Schule!

Wir möchten hier über unsere vergangenen Aktionen berichten und alle Interessierten auf dem Laufenden halten. Folgen Sie bitte DIESEM LINK.

Google Map

Adresse

Adolf Sauer Schule
Sauerstraße 1
59821 Arnsberg
02931 - 22634