A bis Zett der Sauerschule

A… wie Abholzeiten: Die Kinder können zu folgenden Zeiten abgeholt werden: – direkt nach Unterrichtsende – aus der OGS zu den abgesprochenen Zeiten zur vollen Stunde und um 16.30 Uhr Bitte nur in Notfällen am Nachmittag zu anderen Zeiten klingeln, da die Betreuerinnen und Kinder in ihrer Arbeit unterbrochen werden. wie Anfang:   Der Unterricht beginnt um 8.00 Uhr. Ihr Kind sollte nicht vor 7.40 Uhr an der Schule sein. Um 7.45 Uhr wird die Eingangstür geöffnet.   wie Attestpflicht bei Krankmeldung:
  1. Bei meldepflichtigen Krankheiten (z.B. Masern, Röteln, Mumps, Scharlach, etc.) muss ein Arzt bestätigen, dass das Kind wieder am Unterricht teilnehmen darf.
  2. Bei Erkrankung direkt vor oder nach den Ferien oder langen Wochenenden benötigen wir ein ärztliches Attest.
  3. Wenn ein Kind sehr häufig krankheitsbedingt entschuldigt wird oder wir den Verdacht haben, dass andere Ursachen dem Fehlen des Kindes zu Grunde liegen, können wir ein Attest anfordern (Absprache im Elterngespräch).
B…   wie Beurlaubung: Eine Beurlaubung von bis zu 2 Wochen eines Schülers/einer Schülerin kann nur nach rechtzeitigem begründetem schriftlichem Antrag durch die Schulleitung genehmigt werden. Bei einer Beurlaubung von mehr als 2 Wochen bis zu 2 Monaten wird diese beim Schulamt des HSK beantragt. Unmittelbar vor oder nach den Ferien darf ein Schüler/eine Schülerin nicht beurlaubt werden.   wie Bildung und Teilhabe:   Kinder aus Familien, die Empfänger von Grundsicherungsleistungen, Kinderzuschlag, Leistungen gem. §2 Asylbewerberleistungsgesetz oder Wohngeld sind, haben Anspruch auf „Bildungs- und Teilhabeleistungen“. Das Bildungspaket umfasst folgende Leistungen: – Eintägige Ausflüge und mehrtägige Klassenfahrten oder Kinderfreizeiten – Schulbedarf – Pauschalen für notwendige Schulmaterialien, wie z.B. Schulranzen, Sportkleidung, Schreib-, Rechen- und Zeichenmaterialien – Zuschuss zum Mittagessen in der OGS (Eigenanteil von 1€) – Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben – Übernahme von Kosten für Vereins-, Kultur- oder Freizeitangebote Sie können uns zu Bürozeiten gerne ansprechen, wenn Sie Fragen zum Bildungspaket „Bildung und Teilhabe“ haben. Wir helfen Ihnen auch beim Ausfüllen eines entsprechenden Antrages.   wie Bücher:   Bitte schützen Sie die Bücher Ihres Kindes mit einem Schutzumschlag, denn viele Schulbücher sind nur Leihgaben und müssen auch für die Kinder der nächsten Jahre sauber und ansprechend sein! C wie Coolnesstraining:   Unsere Schulregeln basieren auf den Grundlagen des Coolnesstrainings. Einmal jährlich führen wir ein Training mit Herrn Berger durch. Im Schulalltag werden Übungen immer wieder durchgeführt D   wie Datenschutz… Der Schutz Ihrer Daten wird durch die Europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) geregelt. Nähere Informationen zu den gesetzlichen Vorgaben finden Sie auf der Homepage des Schulministeriums NRW (https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Datenschutz/index.html)   wie Durst… Bitte geben Sie Ihrem Kind für das gemeinsame Frühstück einen mit Namen beschrifteten Trinkbecher mit. In den Klassen wird täglich frisches Wasser (mit und ohne Kohlensäure) aus unserem Wasserspender in Flaschen gefüllt und den Kindern bereitgestellt. E wie Eltern… Eine gute Zusammenarbeit von Elternhaus und Schule ist für den Schulerfolg Ihres Kindes sehr wichtig. Kommen Sie bei Problemen auf die Klassenlehrerin und/oder Schulleiterin zu! Um immer gut informiert zu sein, nehmen Sie bitte an den Klassenpflegschaftssitzungen teil. Die Einladung erhalten Sie von den Klassenlehrerinnen spätestens eine Woche vor dem Termin. Hier wählen Sie zwei Personen aus der Elternschaft, die als Klassenpflegschaftsvorsitzende agieren.   F wie Förderverein… Unsere Schule wird durch einen Förderverein unterstützt (siehe auch unter Menüpunkt „Förderverein“). Wir freuen uns über jedes Mitglied.   wie Frühstück Geben Sie Ihrem Kind ein gesundes und abwechslungsreiches Pausenfrühstück mit! Die Kinder frühstücken gemeinsam im Klassenzimmer. Täglich gibt es frisches Obst und Gemüse durch das Schulobstprogramm. Bitte sehen Sie von ungesunden Beigaben (Bonbons, Kekse, Chipse, etc. ) ab. G wie Geburtstag… In der Klasse wird der Geburtstag Ihres Kindes gefeiert. Wenn Sie möchten, dürfen Sie Ihrem Kind trockenen Kuchen/ Muffins oder ein Geschenk für die Klasse (Buch, Springseil o.ä.) mitgeben. H wie Hausaufgaben… Siehe auch unter Menuepunkt „Wie wir arbeiten“. In der Regel bekommen unsere Kinder täglich Hausaufgaben auf.   Wie Herkunftssprachlicher Unterricht… Über die Bezirksregierung wird Herkunftssprachlicher Unterricht an verschiedenen Standorten angeboten. Informationen und Anmeldeunterlagen erhalten Sie über unser Sekretariat. I wie Information… Wichtige Informationen erhalten Sie über Elternpost. Bitte schauen Sie täglich in die Postmappe Ihres Kindes. Zusätzlich geben wir wichtige Informationen auf dieser Homepage bekannt. J JüL… Das Besondere der Sauerschule ist das jahrgangsübergreifende Lernen, in dem die Kinder von Klasse 1 bis 4 in einer Klasse  durch offene Lernmethoden voneinander und miteinander lernen! K wie Kakao… In einer Schulkonferenz haben wir beschlossen, unseren Schülerinnen und Schülern nur noch Milch anzubieten. So wollen wir zu einem gesunden Frühstück beitragen. Kakao und Vanillemilch haben einen hohen Zuckeranteil. Weitere Infos sind und M wie Milch zu finden. wie Krankheit… Ist Ihr Kind krank, benachrichtigen Sie bitte vor Schulbeginn die Schule! Das dient der Sicherheit Ihres Kindes. Bitte geben Sie zusätzlich eine schriftliche Entschuldigung mit.   wie Klassenlehrerinnen… JüL A: Frau Götte JüL B: Frau Tenelsen-Mücke JüL C: Frau Gillert JüL D: Frau Grosser L   wie Läuse… Bei Kopflausbefall kann davon ausgegangen werden, dass nach einer sachgerechten Behandlung mit einem geeigneten Mittel mit hoher Wahrscheinlichkeit keine Weiterverbreitung der Kopfläuse mehr anzunehmen ist. Folglich ist ein ärztliches Attest regelmäßig nicht erforderlich. Etwas anderes gilt aber beispielsweise dann, wenn bereits mehrfach eine Schülerin oder ein Schüler Kopfläuse hatte oder der Schule bekannt ist, dass bei den Erziehungsberechtigten – im Regelfall den Eltern – kein Problemverständnis in Bezug auf den Kopflausbefall ihres Kindes vorhanden ist. Läuse gehören zu den meldepflichtigen Krankheiten. Sie sind verpflichtet, die Schule unverzüglich über     wie lesen Lesen ist wichtig. Deshalb investieren wir immer wieder in gute neue Kinderbücher und sind stolz auf unsere gut ausgestattete Schulbücherei und dankbar für die Eltern, die uns als Lesepaten regelmäßig in den Büchereistunden unterstützen. M wie Materialliste… Um gut in der Schule mitarbeiten zu können. Benötigt Ihr Kind eine Grundausstattung an Materialien. Mit der Einschulung erhalten Sie eine Materialliste. Diese genannten Dinge sollte Ihr Kind jederzeit besitzen. Ersetzen Sie defekte Materialien und achten Sie bei Kleidung auf die passende Größe. Sie können die Liste jederzeit unter dem Menüpunkt „Downloads“ herunterladen. wie Milch… Immer mittwochs hat Ihr Kind die Möglichkeit, bei der Klassenlehrerin für die Folgewoche ( Mo-Fr) Milch zu bestellen. Derzeit kostet sie 1,50 €. wie Mut Bitte versuchen Sie, Ihrem Kind bei Lernschwierigkeiten immer wieder Mut zu machen! Fehler sind sinnvoll, wenn man sie nutzt und aus ihnen lernt. N wie Noten Bis zum Ende des 2. Schuljahres gibt es noch keine Noten – auch nicht unter „Tests“. Diese dienen den Lehrerinnen lediglich zur Lernstandsanalyse.   wie Notfall… Für Notfälle müssen Sie telefonisch erreichbar sein. Sie können unserem Sekretariat gern weitere Telefonnummern von Großeltern, Freunden etc. angeben. Bitte achten Sie darauf, dass wir aktuelle Daten vorliegen haben. Für Änderungen können Sie unter dem Menüpunkt „Downloads“ eine Vorlage für eine Veränderungsanzeige ausdrucken. O wie OGS… Unsere Schule bietet Ihnen durch unserer OGS eine Betreuung für den Nachmittag. Weitere Informationen finden Sie unter dem Menüpunkt „Betreuung“.   wie Ordnung… Ordnung auf dem Schreibtisch und im Tornister sind für das Arbeiten ihres Kindes wichtig. Bitte helfen Sie Ihrem Kind, seine Schulsachen, die Schultasche und den häuslichen Arbeitsplatz in Ordnung zu halten!   P wie Pause… Pausen mit frischer Luft und Bewegung ist für das Lernen ihres Kindes wichtig. Bitte ziehen Sie Ihrem Kind Kleidung an, mit der es sich auf unserem Schulhof austoben kann. Q wie Qual… Die Schule oder die Hausaufgaben dürfen keine Qual für die Kinder sein. Bitte sprechen Sie bei Problemen Ihres Kindes umgehend mit der Klassenlehrerin. R wie Radfahrausbildung… Im vierten Schuljahr Klasse nehmen die Kinder an der Radfahrausbildung teil. Dazu benötigen sie ein größenangepasstes, verkehrssicheres Fahrrad und einen passenden Fahrradhelm. Das Rad wird von dem zuständigen Polizisten kontrolliert. Anschließend üben die Kinder auf den Straßen rund um die Schule. Bei der Radfahrprüfung sind wir auf die Mithilfe der Eltern als Streckenposten angewiesen, sonst kann die Prüfung nicht stattfinden. Darüber werden sie rechtzeitig auf einem vorherigen Elternabend mit unserem Verkehrspolizisten, Herrn Pavan, informiert. wie Regenpause… Bei starkem Regen verbleiben die Kinder während der Hofpause im Klassenraum und dürfen spielen, malen, lesen und mit Klassenkameraden quatschen.   wie Ruhe… Der Tagesbeginn Ihres Kindes sollte ohne Hektik beginnen. Bitte sorgen Sie dafür, dass Ihr Kind ausgeschlafen und pünktlich – auch am Montag – zur Schule kommt! Dies ist eine wichtige Voraussetzung für stressfreies Lernen.   S wie Schuleingangsphase… In der Schuleingangsphase werden die Lerninhalte von Klasse 1 und Klasse 2 vermittelt. Aufgrund unterschiedlicher Voraussetzungen und Leistungen kann die Schuleingangsphase in einem, zwei oder in drei Jahren durchlaufen werden. Der Vorteil unseres jahrgangsübergreifenden Lernens ist, dass die Kinder auf jeden Fall in Ihrer Klasse verbleiben, auch wenn sie von den 2 Schuljahren abweichen.   wie Sonderpädagogin… Seit dem Schuljahr 2018/2019 hat die Sauerschule mit Frau Börner eine Sonderpädagogin. Sie Berät und unterstützt die Klassenlehrerinnen bei der individuellen Förderung. wie Soziale Kompetenz… Um unsere Schüler und Schülerinnen in ihrer sozialen Kompetenz zu stärken, arbeiten wir auf der Grundlage des Coolnesstrainings von Herrn Berger. Jährlich führen wir neben unserem alltäglichen pädagogischem Lernen ein Sozialkompetenztraining mit Herrn Berger durch. Zusätzlich führt Frau Donner (Leiterin der OGS) seit dem Schuljahr 2018/2019 das Präventionsmodellprojekt „Paula kommt in die Schule“. Hiermit sollen lernrelevante soziale Fertigkeiten sowie emotionale Kompetenzen der Kinder gefördert werden (vgl. auch Menüpunkt „Wie wir arbeiten“). wie sozialpädagogische Fachkraft… Seit dem Schuljahr 2018/2019 werden die Kinder der Schuleingangsphase durch unsere sozialpädagogische Fachkraft Frau Janßen unterstützt. T wie Termine Im Kalender auf dieser Homepage werden alle wichtigen Termine eingepflegt und sind für Sie einsehbar.   U wie Unterschrift Bitte unterschreiben Sie, wenn die Lehrerin Ihrem Kind etwas ins Heft geschrieben hat! Dann wissen wir, dass Sie davon Kenntnis genommen haben V wie Verkehrssicherheit Üben Sie im Interesse der Sicherheit mit Ihrem Kind den Weg zur Schule! Lassen Sie sich dabei von Ihrem Kind führen! Um die Kinder durch hohes Verkehrsaufkommen nicht unnötig zu gefährden, lassen Sie es zu Fuß zur Schule kommen oder bringen Sie es in die Nähe der Schule, damit es noch ein paar Meter laufen kann. Bedenken Sie, dass der morgendliche Weg zur Schule den Kreislauf Ihres Kindes mehr an als eine Fahrt im Auto anregt. Nach einem Fußweg kommt Ihr Kind erfrischt und fit zur Schule.   Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Kind im Dunkeln gesehen wird. Von der Schule bekommt Ihr Kind eine Leuchtweste und Kappe, die es zur Sicherheit in der dunklen Jahreszeit tragen sollte. W wie wach X wie Xylophone Davon haben wir viele in der Schule, weil Musik wichtig ist und Spaß macht. Y wie Ypsilon Das ist einer der letzten Buchstaben, die eingeführt werden. Z wie Zahngesundheit Diese ist abhängig von einer gesunden Ernährung. Einmal pro Jahr untersucht der Schulzahnarzt die Zähne und klärt die Kinder über gesunde Ernährung auf.  

Krankmeldung Ihres Kindes

Sollte Ihr Kind vor Beginn des Unterrichts erkranken, bitten wir um eine telefonische Mitteilung an das Sekretariat (Tel.: 02931-22634) bis 8.30 Uhr. Bitte besprechen Sie den Anrufbeantworter. Geben Sie Ihrem Kind mit der Rückkehr eine schriftliche Entschuldigung mit. Gern können Sie DIESES FORMULAR ausdrucken und ausfüllen.
Falls Ihr Kind an der Übermittags- betreuung teilnimmt, melden Sie Ihr Kind dort zusätzlich telefonisch
(Tel.: 02931-22636) ab.

Ihr direkter Draht zu uns

Wenn Sie uns persönlich sprechen möchten, rufen Sie uns einfach an und vereinbaren einen Termin mit uns. Sie erreichen das Sekretariat unter 02931-22634 zu folgenden Zeiten:
Dienstag: 07.30 Uhr – 13.00 Uhr
Mittwoch: 11.30 Uhr – 13.30 Uhr
Freitag: 7.30 Uhr – 13.00 Uhr.

Unsere Schulzeiten

1. Stunde 08:00 Uhr - 08:45 Uhr
2. Stunde 08:45 Uhr - 09:30 Uhr
3. Stunde 09:55 Uhr - 10:40 Uhr
4. Stunde 10:40 Uhr - 11:25 Uhr
5. Stunde 11:40 Uhr - 12:25 Uhr
6. Stunde 12:30 Uhr - 13:15 Uhr

Unsere Aktionen

Die Adolf Sauer Schule ist eine aktive Schule!

Wir möchten hier über unsere vergangenen Aktionen berichten und alle Interessierten auf dem Laufenden halten. Folgen Sie bitte DIESEM LINK.

Google Map

Adresse

Adolf Sauer Schule
Sauerstraße 1
59821 Arnsberg
02931 - 22634